Kalender

judoks - Dokumentarfilme für junges Publikum, 27.-29.11.2012

judoks 6 - Schulvorstellungen

judoks 6 präsentiert elf aufregende, berührende, überraschende Dokumentarfilme – denn nichts ist spannender als die Wirklichkeit!

Schulklassenprogramme:
Di/Mi/Do, 27./28./29.11., jeweils 9.00-10.30 und 11.00-12.15 Uhr

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Dienstag, 27.11., 9.00 –10.30 Uhr
(Altersempfehlung: ab 5./6. Klasse)
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

WIR
Deutschland 2012, 11 Min., Anna Wahle
Jugendliche zwischen zwölf und 17, irgendwo zwischen Duisburg und Bad Honnef. Trotz aller Unterschiede haben sie ziemlich viel gemein. Eine einfache Frage wie "Wann warst du zueletzt glücklich?" kann Türen öffnen zu kleinen und großen, zu traurigen und lustigen Geschichten. Kleine Episoden, die davon erzählen, wie es ist, heute jung zu sein.

Heinrich tanzt - Grenzen
Deutschland 2012, 30 Min., Severin Vogl, Felix Hentschel
Alljährlich im Juli erobern Jugendliche die Probenräume des Bayerischen Staatsballetts. Ihr Ziel: in intensiven Probenwochen mit professioneller Unterstützung eine eigene Choreographie erarbeiten und auf die Bühne bringen. In der Nachfolge des mehrfach ausgezeichneten Projekts "Anna tanzt" haben sich 2012 130 Achtklässler des Münchner Heinrich-Heine-Gymnasium des Themas Grenzen angenommen.
- Premiere bei judoks 6, die Mitwirkenden und die Filmemacher sind anwesend! -

Aleyna - Little Miss Neukölln
Deutschland 2011, 15 Min., Stepan Altrichter, Stefan Höh
Die elfjährige Aleyna ist Türkin und sie liebt es zu tanzen. Am liebsten wie die Frauen in den farbenfrohen Bollywood-Filmen. Auch wenn sie von ihren Mitschülern wegen ihres Übergewichts oft gehänselt wird, verliert sie nie ihren Traum aus den Augen, einmal eine große Tänzerin zu werden.
Themen: Selbstvertrauen, Mobbing, nominiert für den Prix Europa 2011

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Dienstag, 27.11., 11.00 –12.25 Uhr
(Altersempfehlung: ab 5./6. Klasse)
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Durch Ellens Ohren
Niederlande 2011, 18 Min., Saskia Gubbels
Ellen ist elf Jahre alt, schwimmt gerne und ist manchmal ganz schön von ihren Eltern genervt. Zusammen mit ihrer besten Freundin Myrthe geht sie auf eine Schule für hörgeschädigte Kinder, denn Ellen ist taub. Nun steht der Schulwechsel und Ellen will ihrer gehörlosen Welt entfliehen.
Themen: Leben mit Behinderung, Schule

Ismail - Ich will bleiben
Deutschland 2011, 15 Min., Manuel Fenn
Der 13jährige Ismail lebt mit seinen Eltern in Berlin. Obwohl er dort geboren wurde, droht seiner ganzen Familie die Abschiebung in den Libanon. Die Zukunft ist völlig ungewiss. Ismail darf die Stadt nicht verlassen – sein großer Wunsch ist aber, einmal draußen auf einem See Schlittschuhfahren.
Themen: Menschen im Asyl, Familie

Laura and Anne 4 Ever
Niederlande 2008, 15 Min., Susan Koenen
Laura und Anne, beide 13 Jahre alt, sind beste Freundinnen. Als Anne an Leukämie erkrankt und schließlich stirbt, muss Laura mit dem Verlust ihrer Freundin zurechtkommen und ihr Leben weiterleben. Ihre Erinnerungen an Anne werden zu einem wertvollen Schatz. Im Augenblick versucht Laura ihre Freundschaft in einer Zeichnung festzuhalten.
Themen: Freundschaft, Tod, Verlust, Festivals: Prix Jeunesse International 2010

WIR
Deutschland 2012, 11 Min., Anna Wahle
[siehe 27.11., 9.00]

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Mittwoch, 28.11., 9.00–10.30 Uhr
(Altersempfehlung: ab 3./4. Klasse)
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Die kleine Mannschaft
Spanien 2011, 10 Min., Roger Gómez
Eine junge Fußballmannschaft aus Barcelona wartet darauf, endlich das erste Tor zu schießen. Bisher haben sie jedes Spiel verloren. Doch die kleinen Kicker lassen sich nicht entmutigen und ihr Mannschaftsgeist ist ungebrochen. Irgendwann wird das erste Tor kommen...
Themen: Sport, Anti-Helden, Festivals: Kurzfilm Festival Hamburg, Palm Springs ShortFest 2012

Mouse Palace
Österreich 2010, 11 Min., Harald Hund, Paul Horn
Was passiert, wenn Mäuse eine originalgetreu nachgebaute Miniaturwohnung beziehen, in der die Regale aus Waffeln und das Sofa aus Toastbrot bestehen?
Themen: Experimentalfilm, Festivals: Filmfestspiele Venedig 2010, Diagonale Graz

Laura and Anne 4 Ever
Niederlande 2008, 15 Min., Susan Koenen
[siehe 27.11., 11.00 Uhr]

WIR
Deutschland 2012, 11 Min., Anna Wahle
[siehe 27.11., 9.00]

Aleyna - Little Miss Neukölln
Deutschland 2011, 15 Min., Stepan Altrichter, Stefan Höh
[siehe 27.11., 9.00 Uhr]

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Mittwoch, 28.11., 11.00–12.15 Uhr
(Altersempfehlung: ab 5./6. Klasse)
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Solo andata, il viaggio di un Tuareg - Einfache Fahrt, die Reise eines Tuaregs
Italien 2010, 52 Min., Fabio Caramaschi
Der 13jährige Sidi gehört zum Volk der Tuareg. Zusammen mit seiner Familie ist er von Nordafrika nach Italien gezogen. Alkassoum, sein kleiner Bruder, muss in Nigeria bleiben. Das Leben der beiden könnte unterschiedlicher nicht sein: Sidi möchte Journalist werde, sein Bruder sorgt für die Ziegenherde seiner Familie. Eines Tages beginnt auch für Alkassoum ein neues Leben in Italien, in einer fremden Welt aus Rolltreppen und Fernsehern. Alkassoum ist fasziniert, vermisst aber auch sein altes Zuhause.
Themen: Migration, Identität, Freiheit, ausgezeichnet mit der Großen Klappe - Preis für politischen Kinder- und Jugenddokumentarfilm 2011

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Donnerstag, 29.11., 9.00–10.30 Uhr
(Altersempfehlung: ab 3./4. Klasse)
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Die kleine Mannschaft
Spanien 2011, 10 Min., Roger Gómez
[siehe 28.11., 9.00 Uhr]

Once Upon a Hill
Schweden 2010, 29 Min., Charlotta Copcutt, Anna Klara Åhrén, Anna Weitz
Priscila und ihre Freunde leben in Valparaiso, einer Stadt in Chile, hoch oben auf dem Berg. Die Vier erzählen wie es ist, der Jüngste in der Familie zu sein, keine Freunde zu haben oder unter strenger Aufsicht der Großmutter aufzuwachsen. Gemeinsam versuchen die Freunde ihre gezeichneten Geschichten als Comic-Magazine in der Stadt zu verkaufen.
Themen: Familie, Umgang mit Verlust, Kinderrechte

Radio Amina
Großbritannien 2011, 7 Min., Orlando von Einsiedel
Amina ist zwölf Jahre alt und arbeitet in Nigeria als Straßenverkäuferin. Sie verkauft Shampoos und Bürsten, träumt aber von einer eigenen Radiosendung. Sie will von dem Leben der Mädchen in Nigeria erzählen, von ihren Wünschen, zur Schule zu gehen und zu lernen.
Themen: Kinderrechte, Entwicklungsländer

Mouse Palace
Österreich 2010, 11 Min., Harald Hund, Paul Horn
[siehe 28.11., 9.00 Uhr]

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Donnerstag, 29.11., 11.00–12.15 Uhr
(Altersempfehlung: ab 5./6. Klasse)
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Solo andata, il viaggio di un Tuareg - Einfache Fahrt, die Reise eines Tuaregs
Italien 2010, 52 Min., Fabio Caramaschi
[siehe 28.11., 11.00 Uhr]


Alle Programme werden moderiert und zum Teil deutsch eingesprochen.
Kinoprogramm und didaktisches Begleitmaterial zu einzelnen Filmen bitte anfordern:
Tel. 888 88 06, judoks@kulturundspielraum.de !

Programmänderungen vorbehalten!

::::::: Programm-Flyer zum Download: www.kulturundspielraum.de/presse


Veranstalter:
Kultur & Spielraum e.V. München, Landeshauptstadt München – Kulturreferat, Sozialreferat/Stadtjugendamt-Jugendkulturwerk, Filmstadt München e.V.
In Zusammenarbeit mit Duisburger Filmwoche - doxs! Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche und Prix Jeunesse International München

Termine
Di-Do, 27.-29.11.2012, jeweils 9.00-10.30 und 11.00-12.15 Uhr
Telefonische Platzreservierung (089-888 88 06)
von Dienstag–Freitag, 10.00–13.00, 14.00-18.00, Samstag, 14.00-18.00 Uhr

Karten: 2 Euro
Bei Schulklassen Begleitpersonen frei!
Preis (Kinder) 2,00 €
Preis (Erwachsene) 2,00 €
Alter 8–16 Jahre
Anmeldung Tel. 888 88 06
Ort
Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik
August-Exter-Straße1
81245 München
Tel. (089) 888 88 06
Fax (089) 820 59 78
S3/S4/S6/S8 Bahnhof Pasing (Nordausgang)

Anmerkung: Bei Schulklassen Begleitpersonen frei!

Die Münchner Kinderzeitung - Ausgezeichnet mit dem KinderMedienPreis!
Heft 42/Juni-August 2018
Die Stadtzeitung für Kinder zwischen acht und zwölf wird von Kultur & Spielraum herausgegeben und u.a. über Schulen und Stadtbibliotheken kostenlos in ganz München verteilt.

Heft 42/Juni-August 2018

Alle ZEIT der Welt: Besuch im Escape Room, Zeitlupe - Zeitraffer-Fotos, Eine Welt - viele Zeitzonen, Interview mit den Häfft-Gründern, Bienen-Schule, Fußballprofi-Interview, Foto-Story, Medien-Tipps u…

Jetzt neu: im Kindermuseum, in der Rathaus-Info, in der BMW-Welt, im Literaturhaus, im Museum Mensch & Natur und in allen Stadtbibliotheken, Bücherbussen und Sozialbürgerhäusern!

Noch mehr Infos im Kinderzeitungs-Blog!