Aktuelles

Gesucht: Pädagogische Leitung für die Betreuung der Kinderredaktion

Freitag, 12.10.18

Ein spannendes medienpädagogisches Arbeitsfeld erwartet Sie!

Die Münchner Kinderzeitung informiert junge LeserInnen ab acht Jahren über gesellschaftliche Ereignisse und Themen aus dem lokalen Umfeld. Die MÜK erscheint viermal im Jahr und wird kostenlos über die Schulen an alle 2.–6. Klassen verteilt, um so möglichst viele Kinder – unabhängig von familiären Lese- und Informationsgewohnheiten – zu erreichen. Die Zeitung entsteht in Zusammenarbeit von Profijournalisten und einer Kinderredaktion von rund 20 Kindern im Alter von acht bis 16 Jahren. Die Münchner Kinderzeitung wurde mit dem KinderMedienPreis der Bundeszentrale für politische Bildung in der Kategorie „bestes redaktionelles Angebot für und von Kindern“ ausgezeichnet.

Stellenausschreibung:
Für die Betreuung der Kinderredaktion suchen wir zum 1. Dezember 2018 eine pädagogische Leitung

-------------------------------------------------------------------------------

Ihre Bewerbung als PDF schicken Sie bitte bis 31.10.2018 an: mschaefer@kulturundspielraum.de, für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle: Marion Schäfer, Tel. 089-821 11 00, Informationen über den Herausgeber Kultur & Spielraum e.V.: www.kulturundspielraum.de

MÜK Kinderredaktion
Die Kinderredaktion der Münchner Kinderzeitung
Die Münchner Kinderzeitung - Ausgezeichnet mit dem KinderMedienPreis!
Heft 44/Dezember 2018-Februar 2019
Die Stadtzeitung für Kinder zwischen acht und zwölf wird von Kultur & Spielraum herausgegeben und u.a. über Schulen und Stadtbibliotheken kostenlos in ganz München verteilt.

Heft 44/Dezember 2018-Februar 2019

Lügen und Geheimnisse: Kleine Flunkereien im Alltag, Fakt oder Fake im Internet - so checkst du die Unterschiede!, Besuch der Ausstellung "Lust der Täuschung", Kleine Geheimnisse über München, Pro & Contra: Handy im Dauereinsatz, Zu Gast bei der Gipelkonferenz der Kinder, Spaß und Rätsel u.v.m.

Jetzt neu: im Kindermuseum, in der Rathaus-Info, in der BMW-Welt, im Literaturhaus, im Museum Mensch & Natur und in allen Stadtbibliotheken, Bücherbussen und Sozialbürgerhäusern!

Noch mehr Infos im Kinderzeitungs-Blog!